Psychotria Viridis: Kaufen, Wirkung, Erfahrungen, Dosierung (Chacruna)

Wer sich Psychotria viridis kaufen möchte, der tut dies am besten HIER beim europäischen Marktführer.

Banner Psychotria viridis kaufen im Shayana Drogen ShopDiese auch Chacruna genannte Pflanze enthält DMT und dient daher oft als Ausgangsbasis für Ayahuasca oder der DMT-Extraktion.

Wo man überall Chacruna kaufen kann und was es beim Bestellen zu beachten gilt, erfahrt ihr alles in diesem Artikel. Außerdem pointierte Angaben zur Wirkung, der Dosierung, den Konsumformen, Erfahrungsberichten und weiteren Hinweisen zur schamanischen Pflanze Psychotria viridis.

Psychotria viridis kaufen – Preisvergleich

Der mit Abstand beste Shop zum Psychotria viridis Kaufen ist ganz klar der europäische Marktführer Somagarden. Dort kann man seit vielen Jahren seriös und sicher neben Chacruna auch viele weitere psychoaktive Drogen kaufen und diskret nach Hause bestellen.

Folgend ein Preisvergleich zu allen Psychotria viridis Produkten und themenverwandten Substanzen auch von alternativen Shops:

Bild Psychotria Viridis Beschreibung Preis Kaufen
Vorschaubild psychotria viridis kaufen 50g Psychotria Viridis
(Chacruna)
50 Gramm Psychotria viridis Blätter in hervorragender Qualität vom Marktführer (öfters vergriffen weil so beliebt) 12,00 € Hier
kaufen
Vorschaubild psychotria viridis kaufen 50g Psychotria Viridis
(Chacruna)
50 Gramm Psychotria viridis Blätter beim Alternativshop Avalonmagicplants – ebenfalls gute Qualität und fast immer auf Lager 12,50 € Hier
kaufen
Vorschaubild psychotria viridis samen kaufen 1g Psychotria Viridis Samen
(Chacruna Samen)
1g Samen zum selber Züchten von Psychotria Viridis Pflanzen (nicht zum Konsum!) 9,00 € Hier
kaufen
Vorschaubild Ayahuasca kaufen Kit 1 Ayahuasca
Hier kann man alle 2 Zutaten für Ayahuasca in hoher Qualität bestellen (Mimosa H. und Peganum H. sind die beliebteste Rezeptur) 15,00 € Hier
kaufen
Vorschaubild mexikanische magic mushrooms kaufen Zauberpilze Magic Mushrooms haben ähnliche, wenngleich viel viel sanftere Wirkung als DMT. Für Anfänger sehr gut geeignet! 12,00 € Hier
kaufen
Vorschaubild 4 aco dmt kaufen Hawaiinium
(4-AcO-DMT)
Reines, synthetisches DMT-Derivat (2 Pillen, Vorsicht starke Wirkung!) – 100% legal bis dato! 27,95 € Hier
kaufen
Hier weitere psychoaktive Drogen bestellen

Preise: Stand 2020. Gegenwärtig mitunter leicht verändert. Bei Korrektur gerne in den Kommentaren mitteilen! HINWEIS: Bitte erkundigt euch selbständig über die Rechtslage in eurem Wohnland und handelt nur rechtskonform!

Banner lsd kaufen im Shayana Drogen Online ShopDie meisten Personen wollen sich ja Psychotria viridis kaufen, um damit Ayahuasca herzustellen. Da man aber wie aufgezeigt direkt als Kit fertiges Ayhuasca kaufen kann, wäre es nicht sehr klug, eigenmächtig Psychotria viridis zu bestellen. Denn in einem solchen Ayahuasca Komplettpaket finden sich bereits alle notwendigen Inhaltsstoffe. Es ist für genau 1 starken Trip dosiert. Und wenn man Chacruna nicht gerade rauchen oder schnupfen möchte, dann erzielt man keine Wirkung.

Die starke Wirkung der DMT Droge entfaltet sich nämlich erst bei oralem Konsum. Und hier kann das Dimethyltryptamin nur dann zur Entfaltung kommen, wenn ein Mao-Hemmer  wie Banisteriopsis Caapi mitkonsumiert wird. Dieser erst ermöglicht die Freisetzung oral aufgenommenen DMTs im Körper.

Wer sich also Psychotria viridis kaufen will, muss das unbedingt wissen. Singulär konsumiert wird nicht einmal ansatzweise die potentiell mögliche Wirkung erzielt. Geraucht wirkt es zwar auch heftig, aber nur sehr kurz (Viertelstunde Wirkdauer). Und geschnupft wirkt es nicht so intensiv, dafür aber länger (etwa 1 Stunde).

Man kann sich aber auch reines Dmt kaufen. Dazu eignet sich das oben in der Tabelle verlinkte Research Chemicals, das als „Legal Highs mit Namen „Hawaiinium“ den Wirkstoff 4-AcO-DMT beinhaltet. Auch wenn der Trip hier schon über alle Maßen heftig ausfällt, erreicht keine Droge der Welt die Dimension von richtigem Ayahuasca (mittels Psychotria viridis, Chaliponga oder Mimosa hostilis).

Psychotria viridis chacruna pflanze
So sieht die Psychotria viridis chacruna Pflanze in freier Wildbahn aus

Wirkung, Dosierung und Konsum

In aller Kürze nun alles Wichtige zur Psychotria viridis Wirkung, der Dosierung dem Konsum.

Wirkung: Die Wirkung basiert auf dem Inhaltsstoff DMT und kann generell als psychedelisch und stark halluzinogen beschrieben werden. Sie gehört mit zu den heftigsten exogenen Seinszuständen, denen ein Mensch ausgesetzt sein kann. Mehr im Abschnitt „DMT Wirkung“.

Dosierung: Die Dosierung richtet sich ganz nach dem Wirkstoffgehalt. Und dieser schwankt naturgemäß von Pflanze zu Pflanze. Am besten man tastet sich ausgehend von einer sehr kleinen Menge immer höher heran. Da es aber quasi nur als Teil von Ayahuasca Rezepten benutzt wird, nimmt man die dort vorgeschlagene Dosierung von 25 bis 50 Gramm beim zubereiten.

Ayahuasca Rezepte & Zubereitung (Anleitungen zur Herstellung)

Konsum: Der Konsum erfolgt auf dreierlei Arten. Entweder oral als Ayawaska, also dem genannten Getränk mit einem Mao-Hemmer versetzt und hält dann bis zu 8 Stunden an. Man kann allerdings auch Psychotria viridis rauchen. Wirkung dabei etwa 15 bis 20 Minuten und erfolgt am besten im Vaporizer oder der Pfeife bzw. Bong. Allerdings bräuchte man viel zu große Mengen beim Rauchen für eine intensive Wirkung. Daher sollte man beim DMT rauchen lieber auf das potentere Mimosa hostilis setzen. Die dritte Möglichkeit schließlich wäre das Schnupfen. Wirkung dauert hierbei circa 45 bis 60 Minuten an. Egal ob Psychotria viridis oder Mimosa, zum Rauchen oder Schnupfen muss man vorher das DMT extrahieren.

DMT Herstellen und Extrahieren: Einfache Anleitung

Psychotria viridis Erfahrungsbericht (Chacruna Tripbericht)

Im Folgenden ein Psychotria viridis Erfahrungsbericht von einem englischen Nutzer. Er hat es zusammen mit B. Caapi als Ayahuasca zubereitet und als Tee getrunken.

Hier der Tripbericht:

Es war Freitagnacht, Schabbes. Meine Freundin E und ich besuchten das Haus meiner Eltern zu einer Zeit, als sonst niemand dort war. Es war ein sehr sicherer und beruhigender Ort.

Schon vor dem Tee war ich voller Aufregung und Ehrfurcht vor dem bevorstehenden Sakrament. Es war, als ob die Einsicht schon vor der Einnahme beginnen würde. E war ziemlich aufgeregt, aber auch ziemlich besorgt über la purga. Auch ihre Übelkeit begann ein wenig vor der Einnahme des Sakraments.

Die Stärke:

Ich nahm das extrahierte Material heraus (Vorbereitungsinfo siehe unten), das in die Stärke(caapi) und das Licht(viridis) getrennt wurde. Wir entschieden uns dafür, die Stärke zu nehmen, indem wir das Extrakt in Kugeln rollen und mit Wasser schlucken, was ziemlich einfach war.

Dann beschlossen wir, einen Spaziergang in einen Park in der Nähe meines Hauses zu machen. Die Sonne ging unter, und draußen nieselte es ein wenig, aber es war ein sehr angenehmer Nieselregen. Als wir in den Park kamen, bemerkte ich überall Vögel. Nicht, dass es viele Vögel gewesen wären, sondern ich habe zufällig jeden Vogel in meiner unmittelbaren Umgebung mühelos (oder absichtlich ihrerseits) wahrgenommen und mich mit ihm verbunden gefühlt. Ich wertete dies als ein sehr gutes Zeichen. E und ich haben beide keine offensichtlichen Auswirkungen bemerkt, abgesehen von einem leichten Kräuseln der Bäume, das stärker als gewöhnlich war. Als wir zurückgingen, sagte E, dass sie sich zwar anders fühle, dass es aber schwer zu erklären sei. Als ich sie jedoch etwas mehr befragte, sagte sie, sie habe das Gefühl, dass die Bäume mit uns gehen oder dass wir die Welt in Bewegung setzen, während wir still stehen. Das erinnerte sofort an Ken Wilbers Beschreibung von Ein Geschmack beim Laufen, die E ein Gefühl der Gültigkeit ihrer Erfahrung zu geben schien.

Das Licht:

Als wir nach Hause zurückkamen, sagte E, dass das Innere ihr Bewusstsein nach innen zwang, und dies zwang sie, sich darauf zu konzentrieren, wie seltsam sich ihr Körper anfühlte. Innerhalb weniger Minuten schwebte sie über der Toilette und spülte eine kleine Mahlzeit aus, die sie zwei Stunden zuvor gegessen hatte. Da sie sich immer noch krank fühlte, fragte sie uns, ob wir das Licht ein wenig aufschieben könnten, damit sie sich hinlegen konnte. Ich brachte sie in ein dunkles Schlafzimmer und begann, ihr eine Mischung aus Massage und Reiki zu geben. Nach etwa fünfzehn Minuten sagte E, sie sei bereit, und wir gingen in den Speisesaal.

Eine Kerze wurde angezündet, als wir von Angesicht zu Angesicht am Tisch im Esszimmer saßen. Das Licht füllte zwei Glasbecher (~6 oz. pro Stück) und sah wie ein dunkler Cappuccino aus. Wir begannen beide, das Licht zu trinken, und schluckten schnell, während ich langsam daran nippte. Sofort sprang E auf und übergab sich auf den Boden. Ich ging zu ihr, um ihr zu helfen und aufzuräumen, und dann ging ich zurück, um den Tee zu Ende zu trinken. Ich sagte E, dass ich ein wenig gehen würde, damit sie es später noch einmal versuchen könne. Insgesamt glaube ich, dass ich etwa 70% der vorgesehenen Dosis getrunken habe.

Wir gingen wieder nach draußen und begannen, in einen anderen Park zu gehen. E war ein wenig enttäuscht, dass sie nichts von dem Licht zurückhalten konnte, und war sehr damit beschäftigt, mich zu bitten, meine Erfahrung zu beschreiben. Zuerst war es schwierig, etwas zu finden, das geschah, bis ich mich hinsetzte und meine Augen schloss. Zu diesem Zeitpunkt (vielleicht zehn Minuten nach dem Licht) konnte ich mich leicht an einen tiefen meditativen Ort begeben. Dann öffnete ich meine Augen und stellte fest, dass die Dinge nicht mehr so waren, wie sie normalerweise sind.

Wir verließen den Park und schlenderten durch die Nachbarschaft. Ich begann, Katzen in vielen Fenstern auf eine sehr ähnliche Weise zu bemerken, wie ich zuvor Vögel bemerkt hatte. Während wir spazieren gingen, erlebte ich eine unglaubliche Zeit- und Raumerweiterung, da ein Block scheinbar ewig zum Laufen brauchte. Dann begann ich das Licht als ein nicht zu leugnendes Leuchten auf meinem Schweißhemd zu sehen.

Wir kehrten nach Hause zurück, aber wir blieben draußen. Ich fing an, E alle möglichen Geschichten über meinen Hinterhof zu erzählen und wie ich im Bach auf diesem und jenem Felsen spielen würde. Ich wurde von Kindheitserinnerungen überflutet, und ich begann, einige der imaginären Spiele, die ich früher gespielt hatte, wieder zu erleben. Ich war erstaunt über die Einzelheiten und die Realität der Erinnerungen und darüber, wie ich so lange Zeit ohne Zugang zu ihnen geblieben war.

Wir setzten uns auf eine Bank, und ich legte meinen Kopf auf E’s Schulter. Ich wusste, dass sie das Licht nicht so empfand wie ich, aber sie war trotzdem unglaublich mit mir und liebevoll. Ich bat sie, mit mir zu sprechen, und sie begann über eine Präsentation zu sprechen, die sie in einem Filmkurs gehalten hatte. Als sie den Handlungsstrang beschrieb, wurde ich überflutet von Bildern und Emotionen über kleine Momente in der Geschichte. Vor allem einer, der besonders hervorsticht, drehte sich um Sex und all meine Gefühle, Erinnerungen und Haltungen gegenüber Sex.

Dann näherte sich mir ein Hund des Lichts auf meiner linken Seite. Es ist nicht ganz klar, ob ich ihn mit offenen oder geschlossenen Augen besser sehen konnte, aber ich wusste, dass er ein Geschöpf des Lichts war. Ich dachte immer wieder über die Idee nach, Kontakt aufzunehmen, und wie ich dieses Geschöpf fühlen und mit ihm kommunizieren könnte (ich meine, so wie man mit einem echten Hund kommunizieren kann). Es war schön.

Dann bemerkte ich elektrische, blinkende Lichter, Neonschilder, Zeichentrickfilme, Lichtblitze und LSD-Bilder. Medienkram, Videospiele, Werbespots, Himmelsstürmer, Glitzer, Technologie usw., und ich wollte zu einer natürlicheren Art der Erfahrung jenseits all dieser Dinge kommen. Und langsam fand ich hinter dem Time Square, den Blitzlichtern von Las Vegas, den Wald und die Seele des Waldlebens, aber diese digitalen, von Menschenhand geschaffenen Archetypen kamen mir immer wieder ins Bewusstsein.

La Purga

Wir gingen hinein, und plötzlich fiel mir ganz sachlich ein: "Ich muss mich übergeben". Mit dem Kopf über der Schüssel sah ich ekelhafte Bilder von Blut und Schmutz und Eiter und toten Dingen und erinnerte mich daran, dass ich in der Highschool war und mir Sorgen machte, wie hässlich mich Akne aussehen ließ. All diese hässlichen Gedanken an mich selbst und all die Dinge, für die ich mich schuldig fühlte, die ich bereute, getan zu haben, all meine selbstgeleitete Negativität konzentrierte sich in jeder Hebung in das mit Kotze gefüllte Wasser.

(Eine Stimme in meinem Kopf sagte: 'Das war großartig.')

Danach fand ich mich selbst wieder, sauber und rein, neu und unschuldig. Ich setzte mich auf den Badezimmerboden und war ein erleuchteter Prinz, der an einem sonnigen Tag auf einem Feld aus leuchtend grünem Gras saß. Ich glühte von Kopf bis Fuß und mir wurde klar, dass ich immer so bin und dass all der Müll in der Toilette nur eine selbst auferlegte Illusion ist. Ich fühlte mich gut dabei, es dort zu lassen. Bald bemerkte ich E an meiner Seite, und sie war meine Prinzessin. Sie war wunderschön…

Aber wir waren auf dem Badezimmerboden mit einer Toilette, die mit Kotze bedeckt war, also stand ich auf. E räumte das hier auf, als ich mich unter einem Blacket auf der Couch hinlegte. Die elektrischen Muster kamen zurück, und dieses Mal akzeptierte ich sie einfach als Teil von mir, als natürlich. Ich akzeptierte, dass meine Gedanken und meine Rationalität und das Videospiel des Lebens die Elektrizität, die Medien, Computer und Informationen einschlossen und dass diese ebenfalls natürlich sind. Sie begannen schnell nachzugeben und sich in etwas zu bewegen, für das ich wirklich keine gute Sprache habe…

Es war eine Reise…E schlug vor, nach oben zu gehen und sich auf ein Bett zu legen. sie fühlte sich immer noch einfach nur krank, keine Vision, kein Licht. Als ich bei ihr lag, war ich auf Reisen, und es gab einfach so viel, dass ich nicht anfangen kann, darüber zu sprechen, aber dies war das Herz der Reise. Irgendwann stand ich auf, um eine große Runde Tai Chi zu machen. Und dann lagen wir einfach nur da.

Ich fühlte mich durch E und sah mich als sie. Ich fühlte, wie sie an der Krankheit festhielt und sich verkrampfte. An diesem Punkt schlug ich vor, dass wir das Licht beenden und sie durch diese Krankheit bringen. Sie stöhnte und schlug vor, dass wir zuerst etwas Marihuana nehmen sollten. Ein paar Atemzüge brachten mich mit diesem Verbündeten in Kontakt, und dann gingen wir nach unten.

Ich sagte ihr, sie solle sich einfach der Krankheit stellen und zusehen, wie sie sich auflöst. Ich sagte: "Du wirst dieses Licht trinken, dann wirst du dich übergeben, und dann wird es vorbei sein. Eine seltsame Art von Ruhe überkam sie, und sie trank das Licht und warf es dann sofort wieder hoch, und dann war sie geheilt. Sie nahm ein strahlendes Lächeln an und konnte nicht glauben, dass sie so viel Zeit damit verbracht hatte, sich an der Krankheit festzuhalten, die sich als substanzlos erwies. Sie lächelte so wunderschön.

Ich trank auch noch etwas mehr Licht, aber das manifestierte sich nicht als etwas anderes, da es nach der Stärke wahrscheinlich zu spät war…(~3,5 Stunden) Wir beide gingen nach oben, und ich teilte einige meiner Erfahrungen. Dann schliefen wir leicht und friedlich ein.

Vorbereitung:

(mittels HCl-Methode – während dieses Traumes habe ich oft darüber nachgedacht, wie effektiv diese Methode ist)

~105 Gramm ganzblättrige peruanische Psychotria viridis wurden in einen großen Pyrex-Topf mit Britta-Wasser und einer kleinen Menge Murasäure (pH ~4,5) gegeben. Dieser wurde etwa 2 Stunden lang auf Siedetemperatur erhitzt und gelegentlich mit einem Holzlöffel umgerührt. Dieses wurde mit einem T-Shirt gefiltert und in einen weiteren Pyrex-Topf gegeben, der zur Volumenreduktion zum Kochen gebracht wurde. Dann wurden die Blätter erneut in Brittawasser + Murasäure (pH ~4,5) eingeweicht und eine Stunde lang erhitzt, dann filtriert und mit der anderen Lösung kombiniert. Die Blätter wurden ein letztes Mal gewaschen und dann in den Reduktionstopf gegeben. Wenn die Flüssigkeit im Topf auf etwa 6 oz. gesunken war, wurde sie in eine Pyrexschale gegossen, deren Boden mit Siranhülle bedeckt war. Diese wurde zwei Stunden lang in einen Ofen bei 220 Grad gestellt. Dann schaltete ich den Ofen aus, ließ ihn aber über Nacht im abkühlenden Ofen stehen. Wenn ich aufwachte, schaltete ich den Ofen ein wenig ein und ließ ihn dann wieder aus. Er blieb etwa zwei Tage lang im ein-/ausgeschalteten Ofen (eine Stunde an/eine Stunde aus für acht bis zwölf), und dadurch wurde das gesamte Wasser und die Säure erfolgreich entfernt, so dass ein harter Extrakt zurückblieb, der leicht durch Anheben der Siranhülle gewonnen werden konnte.

~65 Gramm Banisteriopsis caapi wurden auf genau dieselbe Weise zubereitet, nur dass die Rebe vor Beginn des Brauvorgangs zuerst mit Hammer und Messer geschlagen und zerkleinert wurde. Die Caapi ergaben einen dicken teerartigen Extrakt, der zu Kugeln gerollt werden konnte.

Fügen Sie heißes Wasser zu diesen Extrakten hinzu und schon haben Sie Tee.

Quelle: Erowid

Psychotria viridis zeichnung

Sicher Chacruna kaufen & online bestellen

Chacruna kaufen ist ja grundlegend aus rein rechtlicher Perspektive betrachtet erst einmal ohne Risiko. Man darf das Psychotria viridis Bestellen nur nicht mit dem Hintergrund der Verarbeitung gemäß Ayahuasca Rezepten zu einer Droge vornehmen. Aber solch niederträchtiges Tun würde ja wohl keinem Menschen der Welt je Einfallen!

Wir kaufen Chacruna lediglich zu ethnobotanischen Anschauungszwecken. Alles andere sei euch an dieser Stelle ausdrücklich verboten, respektive nicht empfohlen! Da Vater Staat allerdings auch erwachsenen Menschen ihr selbstbestimmtes Recht auf Rausch abspricht, sollte man Chacruna nur in Holland bestellen. Somit kann man wegen des Psychotria viridis Kaufens zwar nicht heute, vielleicht aber schon in nicht allzu ferner Zeit Probleme bekommen.

Für dergestaltig von Paranoia gezeichnete Rauschgenossen existiert jedoch ein kleiner Leitfaden, mit dem man relativ sicher Chacruna kaufen kann. Auf diese Weise gerät man in kein Datenerhebungsverfahren und das Psychotria viridis Kaufen erfolgt so maximal anonym. Diese 3 Punkte tragen dazu bei:

  1. Zunächst einmal gilt es die goldene Regel der Verschwiegenheit zu beachten. Auch beim Chacruna kaufen hüllt man sich besser allen anderen Mitkonsumenten und scheinbaren „Freunden“ in Schweigen. Trotz der Legalität des Bestellens von Chacruna ist ja der Konsum zu Rauschzwecken untersagt. Machen wir uns nichts vor: Letztlich bestellen sich die Leute Psychotria viridis meistens, um damit Ayahuasca herzustellen. Mithilfe des Gewächses Banisteriopsis Caapi braut man Chacruna  zum schamanischen DMT Getränk namens Ayahuasca. Solch exotische Naturdrogen einzunehmen bedeutet Außergewöhnlichkeit. Und so etwas spricht sich schnell und gerne rum. Daher hält man sich bedeckt bei der Bekanntgabe des Kaufes von Chacruna bzw. Psychotria viridis!
  2. Zum anonymen Kaufen von Chacruna erbittet man einen engen Kumpel um Mithilfe. Dieser solle doch das Psychotria viridis an seine Wohnanschrift bestellen.
  3. Und zum Zweiten fragt man wiederholt ebenjenen Kumpel, ob er neben dem Bestellen nicht auch noch das Bezahlen des Chacrunas übernehmen könne. Eine andere Möglichkeit bestünde darin, selber das Geld per Post an den Smartshop einzuschicken. Dieses Vorgehen sollte aber vorher mit dem Shop per E-Mail abgesprochen werden.

Blätter von Psychotria viridis getrocknet

Externe Links und Quellen

Dir gefällt dieser Beitrag? Teil ihn!