Nach Uruguay jetzt Kanada: Cannabis-Legalisierung ab heute in Kraft!

symbolbild cannabis legalisierung kanadaKanada folgt dem Beispiel Uruguays und hat das Kiffen legalisiert! Ab heute, den 17.10.2018, darf Cannabis in Kanada legal gekauft und verkauft werden. Damit nimmt die Industrienation eine wichtige Vorreiterrolle ein. Zwar ist Marihuana auch in einigen US-Bundesstaaten (teil)legalisiert. Allerdings haben die dortigen Unternehmen größte Probleme bei der finanziellen Abwicklung: nur wenige Banken kooperieren mit den Cannabisgeschäften, weil man sich hier in einer ungeklärten Grauzone befindet und sich schnell der Geldwäsche strafbar macht. Auf diese Weise können auch ökonomische Beschleunigungsfaktoren wie Aktienhandel und Wertpapieremission von Cannabisfirmen nicht in der Art vorgenommen werden, wie es normale Firmen tun können. In Kanada gibt es diese Schranken nicht. Insider erwarten deshalb jetzt Goldgräberstimmung.

banner zum gras kaufen weed bestellen cannabis shop in form von 3gZudem plant die kanadische Regierung, einigen Weed-Besitzern die Strafe zu erlassen. Die Begnadigung soll all jene betreffen, die aufgrund des Besitzes von 30 Gramm Cannabis oder weniger bestraft worden sind und einen entsprechenden Akteneintrag haben.

Je nach kanadischem Bundesstaat soll die Altersgrenze von 18 bis 21 Jahren liegen und die allgemeine Höchstmenge 30 Gramm betragen. Vorerst sind Esswaren wie Hasch-Schokolade noch verboten, aber das soll sich in einem Jahr auch ändern. Cannabisöl soll aber schon unter die jetzige Legalisierung fallen und daher mindestens zur medizinischen Anwendung zulässig sein.

Insgesamt eine großartige Entwicklung! Sicherlich werden jetzt immer mehr andere Nationen folgen. Vor allem dann, wenn Studien herauskommen, die all die positiven Effekte betonen. Dann muss auch das biedere Deutschland nachziehen.



Artikelbewertung: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)

Loading...
Artikel gefiel? Dann bitte teilen und verlinken!

Hier weitere interessante Artikel für Dich:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.