Ayahuasca Wirkung verstärken: Dr. Rätsch empfiehlt Alkohol als Geheim-Booster

ayahuasca-alkohol-boost symbolbildUm die Ayahuasca  Wirkung zu verstärken, hat der bekannte Ethnopharmakologe Dr. Christian Rätsch eine hervorragend simple Methode als sehr erfolgreich getestet. Wenn die Wirkung des schamanischen Gebräus am Abklingen ist, kann man mithilfe von Alkohol den Effekt wieder aufleben lassen. Damit lässt sich der Ayahuasca Trip verlängern. Im Prinzip würde sich seiner Aussage zufolge jede Form von Alkohol eignen, selbst Bier. Die besten Erfahrungen hat er allerdings mit Whisky gesammelt. Ein Schnapsglas davon reicht völlig aus.

Welcher Mechanismus diesem Ayahuasca-Boost zugrunde liegt, ist noch nicht vollständig geklärt. Vermutlich wird der Abbau des Wirkstoffes DMT dadurch verzögert bzw. die MAO-Hemmer, die sonst für den verzögerten Abbau des Wirkstoffes sorgen und somit die Ayahuasca-Wirkung erst ermöglichen, werden vermehrt reaktiviert.

Generell ist dieser "Geheimtipp" allerdings noch sehr exklusiv. Man findet im Internet unserer Recherche zufolge NICHTS dazu, wirklich nichts! Keine Erfahrungsberichte oder ähnliches. Auf jeden Fall ist dieser Mischkonsum auch nichts für Neulinge. Nur erfahrene Konsumenten sollten sich wenn überhaupt daran wagen und es ganz vorsichtig per Einhaltung der Safer-Use-Regeln ausprobieren.

Die Quelle dieser Information ist ein Video-Interview von ihm, welches aber nicht mehr ohne Weiteres gefunden werden konnte. Auf jeden Fall gilt Rätsch ja als Autorität und seiner Aussage ist grundsätzlich immer zu trauen.

Weitere Artikel zu diesem Thema aus dem Blog:

Ayahuasca Wirkung und Erfahrungsberichte



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)

Loading...
Artikel gefiel? Dann bitte teilen und verlinken!


1 Kommentar


  1. // Antworten

    Idee für Beitrag:
    Aus was man alles eine bon machen kann

    Oder generell mehr zu Hanf oder Pilzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.