Outdoor-Saison 2019: JETZT Hanfpflanzen raussetzen oder Samen säen!

bild ab wann hanf aussaat outdoor raussetzen
Vorgezogene Hanfpflanzen wurden im Guerilla-Growing draußen ausgepflanzt

Vor allem Neulinge der Hanfzucht fragen jedes Jahr aufs Neue, wann sie denn die Hanfsamen aussäen oder Indoor vorgezüchtete Hanfpflanzen nach draußen zum Outdoor-Anbau setzen sollen.

Und die Antwort ist jedes Jahr dieselbe: Nach den Eisheiligen! Seit wenigen Tagen sind sie vorbei und man kann sicher gehen, dass ab nun kein Frost mehr kommt. Daher ist GENAU JETZT der richtige Zeitpunkt zum Starten des Outdoor-Grows.

Im besten Fall hat man drinnen die Kleinen schon vorgezüchtet (an der Fensterbank oder unter Kunstlicht), sodass sie ab jetzt problemlos raus auf den Balkon, den Garten oder die Wildnis können und weitestgehend selbständig (je nach Sorte, Durban Poison könnte es z.B.) überleben.

Banner hanfsamen kaufen der Sorte hollands hope im Shayana Drogen Online ShopWer erst noch Hanfsamen kaufen und aussäen muss, der kann es ab jetzt ebenfalls draußen tun. Allerdings muss man beachten, dass Hanfpflanzen bis zu einer Größe von etwa 30cm (besser 50cm) noch sehr anfällig sind. Das heißt, bis dahin können sie leicht von Schnecken (häufigster Fressfeind) oder Wildtieren zernagt bzw. durch Unwetter vernichtet werden. Daher sollte man sie bis zu dieser Größe täglich beobachten und beschützen, etwa geschützt durch Pflanzenschutzgitter, Schneckenkorn oder im kleinen Gewächshaus aufziehen. Später werden sie alleine mit allem fertig.

Der Weg bis zur eigenen Outdoor-Ernte wäre ab jetzt also:

  1. Hanfsamen keimen und aussäen bzw. schon vorhandene Hanfpflanzen aussetzen
  2. Täglich kümmern, hegen und pflegen, bis sie optimalerweise 50cm oder größer sind
  3. Ab jetzt in große Töpfe umtopfen oder in die Natur auspflanzen
  4. Robuste Sorten wie Durban Posion oder Hollands Hope (unserer Erfahrung nach die beste Outdoorsorte für Mitteleuropa!) überleben ab jetzt in der Regel ohne weitere Pflege (= sog. “Guerilla-Growing”, regelmäßige Pflege würde aber natürlich den Ertrag deutlich erhöhen)
  5. Ungefähr im Juli/August beginnen die Pflanzen mit der Blütenbildung
  6. Frühestens Mitte/Ende September (spätestens November) kann jetzt geerntet werden

DISCLAIMER: Dieser Text richtet sich nur Leute, die die Erlaubnis zum Hanfanbau haben oder in einem Land leben, in dem es erlaubt ist. Bitte begeht keine illegale Handlung und erkundigt euch über die in eurem Wohnland vorherrschende Gesetzeslage und befolgt sie!

Hanfsamen kaufen & bestellen: Preisvergleich der besten Sorten

Autoflowering Hanfsamen kaufen – Preisvergleich der besten Sorten

Like this Post? Please Share!




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.