Haschisch kaufen & online bestellen – So geht’s seriös & sicher

Ja, man kann sich im Internet Haschisch kaufen! So viel schon mal vorab. Aber wo und wie sicher ist das online Hasch bestellen wirklich?

banner zum hasch kaufen und haschisch bestellen marokkoKurze Antwort vorab für Lesefaule: Die beliebteste Methode ist sog. "Legal Hash Räucherharz" auf Basis synthetischer Cannabinoide, die exakt wie richtiges Hasch wirken und auch so aussehen (und oft sogar noch sehr viel stärker in der Wirkung sind).

Die 3 besten Online-Hasch-Shops dafür sind:

 Legale-Mischung.net ↪
Hat die stärksten Haschisch-Sorten im Angebot, unser Tipp: Toxic Snake Hasch

 Somagarden.com ↪
Hat die günstigsten Haschisch-Sorten im Angebot, unser Tipp: Afghan Hasch (hier sogar als preisgünstigste 100g Variante bei nur 3€/g für Sparfüchse!)

 DutchOrange.org ↪ 
Hat die exotischsten und leckersten Haschisch-Sorten im Angebot, unser Tipp: Ice-O-Lator Hasch

All diese Hasch-Shops sind seriös, seit vielen Jahren auf dem Markt etabliert und gehören zu den führenden Smartshops Europas. Dort kann man diskret, zügig und vertrauensvoll bestellen und bis auf Dutch-Orange bieten sie sogar Nachnahme als Versandoption an. Man sollte sich als Haschliebhaber ruhig mal durch die verschiedenen Sorten durchprobieren, um die leckerste und wirkbeste Sorte für einen selber zu finden.

Alle weiteren Fragen zum Thema Hasch online kaufen und günstig bestellen werden wir auf Basis öffentlich einsehbarer Quellen wie Blogs und Zeitungen sowie jahrelanger eigener Erfahrung in diesem Artikel hinreichend beantworten.

Genau wie beim Gras kaufen existieren auch beim Hasch kaufen grundlegend 3 Methoden des Erwerbs:

  1. Online Haschisch kaufen in Form eines gleich aussehenden und gleich wirkenden, oft sogar noch stärker als das Original ausfallenden Ersatzes auf Basis synthetischer Cannabinoide (auch "Legal Hash" oder "Räucherharz" genannt, ähnlich einer "Legal High Räuchermischung") – die beliebteste und einfachste Variante (weil äußerst wirkstark, legal, unkompliziert und ohne Nachweisbarkeit im Drogentest)
     Unser Redaktionstipp: der Preis-Leistungs-Sieger "Nexus Afghan" (3g für nur 14,99 €) oder noch besser: hier die 100g Haschplatten-Variante davon für nur 299 Euro für langfristige Planer und Vielraucher (also nur rund 3€ pro Gramm!)
  2. Hasch bestellen im Darknet (erfordert technisches Grundverständnis) – wird nur von wenigen Kiffern praktiziert da sehr aufwändig und kompliziert (Bitcoinkauf, Darknetmarkt finden, etc.), aber auch extrem günstig
  3. Hasch kaufen beim Straßendealer (in jeder Großstadt googlebar) – sofort verfügbar, Dope Qualität aber denkbar schlecht und oft krass gestreckt

All diese 3 genannten Wege werden wir nun im Folgenden ausführlich erläutern sowie Vor- und Nachteile abwägen. Wichtig allerdings festzuhalten ist, dass wir hierin zu keinem Zeitpunkt zum Kauf oder dem Konsum illegaler Drogen aufrufen! Auch liefern wir keine Anleitung oder möchten jemanden animieren. Bitte begeht auf keinen Fall eine illegale Handlung und handelt nur so, wie es die Gesetze eures Landes erlauben!

Haschisch kaufen als starkes "Legal High Räucherharz" – Preisvergleich

Die beliebteste Methode beim online Haschisch kaufen besteht darin, ein potentes Ersatzhasch zu bestellen. Genau wie ihr Vorgänger namens „Kräutermischung“ (Spice) basiert auch solch „Legal Hash“ oder „Räucherharz“ auf synthetischen Cannabinoiden.

Dadurch erzielt man mit diesem dem Original zum Verwechseln ähnlich sehenden Ersatz eine so starke Wirkung, dass kein normales Weed oder Hasch aus Marokko da mithalten kann! Also vorsichtig und anfangs nur gering dosieren, da viel weniger Mengen benötigt werden als von schlechtem Dope gewohnt und die Packung so auch länger reicht.

Folgend die beliebtesten „Legal Hasch“ Räucherharz-Variationen und Cannabis Ersatz Mischungen im Preisvergleich:

Bild Haschisch Beschreibung Preis Kaufen
Vorschaubild kräutermischung bestellen barium hasch 3g Nexus Afghane
Dieses beliebte Hasch eignet sich auch für Neulinge, ist aber dennoch so stark, dass man sich zunächst mit nur wenigen Krümeln herantasten sollte. Die meisten haut es sofort aus den Socken!

Da es außerdem sehr günstig ist, ist es unser PREIS-LEISTUNGS-SIEGER!

14,99 € Hier
kaufen
buy cannabis online as minipic 3g Ganja Weed
Beliebteste Cannabis-Alternative als Räuchermischung. Hier ist der Name Programm – Ganjastyle at its best!

Diese Weedmischung kann es mit jedem Coffeeshop-Gras aufnehmen und erfreut sich größter Beliebtheit bei den Kunden. Wohl eine der stärksten Sorten auf dem ganzen Markt!

32,95 € Hier
kaufen
Vorschaubild räuchermischung bestellen nepal hash 3g Afghan-Toxic-Snake Diese Sorte ist das beste Haschisch aus dem führenden LM-Shop. Bissig wie eine Kobra und schnell einschlagend wie ihr Gift! 28,90 € Hier
kaufen
Vorschaubild haschisch platte kaufen  100g Afghani Haschisch-Platte
Stolze 100g bringt diese Haschplatte auf die Waage! Umgerechnet also nur 3 Euro pro Gramm – das reicht für eine lange Zeit. Und von der Wirkung braucht man kaum sprechen – eben richtig starkes Afghanhasch! 299,00 € Hier
kaufen
vorschaubild kräutermischung bestellen ice o lator hasch 2g Ice-O-Lator Hash Jedem halbwegs gut informierten Kiffer sollte Ice-O-Lator Hash ein Begriff sein – es ist die Creme de la Creme! Hier bei DutchOrange exklusiv verfügbar. 23,00 € Hier
kaufen
Vorschaubild kräutermischung bestellen sparpaket 3 sorten Hasch-Probierpaket (3x 3g)
Die 3 beliebtesten Haschsorten aus dem Soma-Shop im günstigen Probierpaket. 55,00 € Hier
kaufen
vorschaubild hasch kaufen Weitere Hasch-Sorten
Hier weitere günstige Hasch-Sorten in der Räucherharz-Übersicht ab 5,90 € Hier
kaufen
Weitere beliebte Legal Highs:
Vorschaubild lsd ersatz acid kaufen LSD Legales, aber echtes LSD. Wirkt genauso wie das originale Acid. Kunterbunte Farbenfrohheit garantiert! 24,90 € Hier
kaufen
Vorschaubild ethylphenidat kaufen als Legal Highs Amphetamin (Speed) Wie man es kennt: macht wach, konzentriert, hebt die Stimmung und gibt Power ohne Ende! 28,90 € Hier
kaufen
Vorschaubild ethcathinone kaufen als Legal Highs Ecstasy Pillen (MDMA) Verschafft eine wohlige Wärme, Gückseligkeit, gibt Energie und daher pefkt zum Partymachen! 29,90 € Hier
kaufen
Vorschaubild mexikanische magic mushrooms kaufen Magic Mushrooms Magic Mushrooms gelten als beliebteste Halluzinogene. Zauberpilze sind nämlich gut dosierbar, wirken sanft in milder Dosierung und sind daher vor allem für Neulinge bestens geeignet. 15,50 € Hier
kaufen
Hier weiteres Ersatz Haschisch kaufen

Preise: Stand 2020, geringfügige Änderungen mittlerweile durchaus möglich. Zahlbar je nach Haschshop per Banküberweisung, Nachnahme, Bitcoin, Kreditkarte, Bargeldeinsendung etc. Paypal in der Regel nicht. Der Versand dauert normalerweise 2 bis 3 Tage.)

Die hier im Preisvergleich gelisteten Haschisch Räucherharze erhalten von den Kunden fast durchgängig 5 von 5 Sternen – und das bei hunderten von Bewertungen! Wer also gutes Ersatz Haschisch kaufen möchte, der wird bei keinem der Produkte enttäuscht werden. Die Stärke und Tiefe der Wirkung dieser Räucherharze entspricht meist sogar noch einer Dimension höher als gewöhnliches Dope (daher anfangs immer nur wenige Krümel zum antesten verwenden!). Jeder hier verlinkte Smartshop arbeitet nur mit absolut seriösen Legal Highs Herstellern zusammen, deren Mischungen ausgiebig getestet werden.

banner zum gras kaufen weed bestellen cannabis shop in form von 3gDieser bietet generell nur Alternativen und Drogen an, die sich in der Praxis als relativ sicher und handhabbar erwiesen haben. Kein Kiffer wird hier zum Versuchskaninchen. Gleichwohl muss man natürlich festhalten, dass keine dieser Wirksubstanzen wissenschaftlich in Langzeitstudien erforscht worden sind. Dafür existieren sie seit erst zu kurzer Zeit und umfassen auch ein zu großes Spektrum. Der Praxistest allerdings hat gezeigt, dass die Sorten aus dem obigen Drogenshop bei verantwortungsbewusstem Gebrauch sicher im Umgang sind. Dennoch sollte man sie nicht unterschätzen und sowohl das Potential der Nebenwirkungen als auch das Suchtpotential als mindestens so wie bei normalem Haschisch einschätzen!

Also konsumiert man selbst mit dem Kaufen dieser Hasch Varietäten, die lange getestet und erfolgreich erprobt wurden, eine Cannabis Alternative, die wissenschaftlich nicht gründlich erforscht worden ist. Es existieren keine Untersuchungen über die langfristigen Auswirkungen zu dieser Art von Ersatzdroge. Auch andere anstelle von Marihuana gerauchten Räuchermischungen verfügen über keine solche Forschung. Da sie aber genauso wie gewohnter, sehr THC-haltiger Hanf wirken, werden sie die gleichen Vor- und Nachteile mitbringen. Durch ihre hohe Potenz wohl noch etwas verschärft.

Warum aber kann man überhaupt dergestaltiges Haschisch kaufen? Letztlich wegen der Drogenverbotspolitik. Denn gewiefte Chemiker haben sich mittels synthetischer Cannabinoide einen wirksamen Weed Ersatz geschaffen. Diese auch als „Research Chemicalsbezeichneten psychoaktiven Substanzen ähneln in ihrer chemischen Struktur den Originaldrogen sehr. Dadurch wirken sie unverwechselbar ähnlich oder oft noch stärker. Dies wurde anfangs nur bei Cannabis und Haschisch als Ersatzvariante umgesetzt. Heute gibt es davon auch Substitute der Drogen  LSD (die Pappe Droge Acid), Kokain, Crystal Meths, Amphetamin („Badesalz“ mit Pep und Speed Wirkung), MDMA (Extasy Pillen respektive Ecstasy, den Teile Drogen), DMT, 1P-LSD, ETH-LAD, AL-LAD, 4-AcO-DMT, 3-MMC, Ethylphenidat und viele Designerdrogen mehr.

haschisch aufgeschnitten
In Scheiben geschnittenes feinstes Hasch

Sicher Ersatz Haschisch bestellen

Ist es denn sicher, solcherart Haschisch bestellen zu wollen? Immerhin scheint es ja legal zu sein. Ja, alternatives Haschisch zu bestellen ist wesentlich sicherer, als es im Darknet zu kaufen. Und das sogar, obwohl der deutsche Staat Ende 2016 ein Totalverbot für Legal Highs erließ. Damit wurden nicht nur einzelne Wirkstoffe, sondern gleich ganze Wirkstoffgruppen dem Betäubungsmittel Gesetz anheimgestellt.

Ungeachtet dessen kann man sich nach wie vor relativ gefahrlos solch Haschisch bestellen. Der Grund dafür liegt einerseits darin, dass z.B. der LM-Shop nur in Deutschland noch legale Inhaltsstoffe verwendet (Somagarden und DutchOrange orientieren sich dagegen nur am holländischen Recht).

Und andererseits liegt die Risikoarmut von solcherart Substanzen in der Zollfreiheit der EU und dem Desinteresse von Behörden. In Europa werden sämtliche Güter ohne Zollabfertigung gehandelt zwecks Wirtschaftsoptimierung. Und die wenigen Stichproben beziehen sich auf die klassischen Standarddrogen wie Heroin, Crack, Pervitin, Opium, Methampetamin etc. Dabei werden Hunde eingesetzt, die solche Ersatzdrogen genauso wenig wie ModafinilZauberpilze, Magic Mushrooms oder andere Naturdrogen riechen können (Ayahuasca, Meskalin Kaktus, Kanna, Iboga, Kava Kava, Hawaiianische Baby Holzrose, CBD-Öl, Lachgas, Salvia divinorum, Hanfsamen etc). Quasi jedes bestellte Hasch Paket gelangt zuverlässig zum Endkunden. Dies zeigt auch unsere eigene Erfahrung mit diesem ursprünglich reinen Magic Mushroom Shop.

Wenn jetzt trotzdem immer noch jemand kalte Füße bekommt, dann seien ihm drei hilfreiche Ratschläge zum anonymen Haschisch Kaufen mitgeteilt.

  1. Die Grundlage für diese Art des sicheren Bestellens bildet die Vertrauensbasis zu einem guten Mitmenschen. Denn dieser kauft und bestellt das Ersatz Hasch an seine Privatwohnadresse. Optional könnte man den Gras Ersatz auch an eine anonymisierte Packstation liefern lassen.
  2. Allerdings benötigt man den Freund dann im zweiten Schritt. Denn dieser muss darin dann nach der Bestellung das Geld an den Shop überweisen.
  3. Und ganz zu Letzt sei der Hinweis gestattet, dass man diesbezüglich besser die Klappe hält. Plappernde Mitmenschen sind einer der Hauptgründe, weshalb die Exekutivorgane des Staates irgendwann hellhörig werden.

Übrigens lassen sich neben dem Dope Bestellen auch viele andere psychotrope Substanzen im Drogen Online Shop kaufen. Sei es psychedelischer, halluzinogener oder stimulierender Natur. Hier eine bei weitem nicht vollständige Liste in Ergänzung der Auflistung oben:

Hasch bestellen im Darknet

Ein noch relativ neuer Trend ist das Hasch Bestellen im Darknet. Da dies jedoch selbstständig erworbenes Technikwissen erfordert, kaufen Haschisch hierüber bisher nur recht wenige Cannabiskonsumenten. Den meisten ist ganze Prozess einfach zu kompliziert (vor allem das Kaufen und Transferieren von Bitcoins).


Im Folgenden werden wir kurz das Wichtigste zusammenfassen, um sich im Darknet günstig Hasch zu bestellen. Unten folgenden dann weitere Informationen. Los geht es:

  1. Neuen Account bei Switchere erstellen (geht am schnellsten, automatisch per Kreditkarte und Emailadresse ohne langwierigen Anmeldeprozess; keine Ausweispapiere erforderlich, dafür höhere Gebühren) oder bei Binance (ist der Marktführer, Ausweispapiere erforderlich), sodass man dort Bitcoins erwerben kann (Switchere verlangt aber im Gegensatz zu den meisten anderen Anbietern keinerlei Ausweispapiere bei der Registrierung!).

  2. Hierfür zahlt man dort dann echtes Geld ein (wie zum Beispiel per Kreditkarte, Paysafecard, Überweisung, etc.) und tauscht dieses dann in Bitcoins und hat so Bitcoins gekauft (genaue Anleitung: hier bei offenen Fragen)

  3. TOR-Browser installieren, denn anders gelangt man nicht ins Darknet (Download: hier )

  4. Darknet-Adresse des Markplatzes damit aufrufen und Account anlegen. Die nötige Menge an Bitcoins dann an die neue Bitcoinadresse seines Darknetaccount überweisen. Und los geht es mit dem Einkauf (die entsprechenden Adressen findet man leicht via Google, wir verlinken NICHT ins Darknet – sorry! Bitte begeht keine illegalen Handlungen!)


Vorauszuschicken ist in aller Ehrlichkeit, dass es zu über 90 % bereits drogensüchtige Menschen sind, die sich im Darknet Substanzen beschaffen. Solltest Du das also erwägen, so hinterfrage Dich einmal ganz selbstkritisch, ob Du eventuell dazu zählst. Sollte dem so sein, so kannst Du dich mit nur einer Iboga-Sitzung von dieser Abhängigkeit befreien:

Banner Iboga kaufen zur seelischen Heilung


Die 4 größten Darknet-Drogenmärkte sind diese:

UPDATE:  Mittlerweile sind all diese Darknetmärkte geschlossen worden! Das ist nämlich das Schicksal eines jeden Drogenmarktes aus dem Darknet – früher oder später nimmt sie die Polizei hoch oder die Betreiber hauen mit dem Geld der Kunden einfach ab. Derzeit ist es außerdem extrem schwer, noch einen neuen, funktionierenden Darknet-Market zu finden. Denn die Behörden legen die Server per Cyberattacken lahm und so sind sie kaum erreichbar. Es scheint also so, als ob die klassische Darknet-Ära fürs Erste vorbei wäre. Abhilfe schüfen eventuell die neuen dezentralen Internettechnologien rund um ein unzensierbares Blockchain-basiertes Netzwerk beispielsweise. Bis dahin werden aber noch viele Haschpfeifen geraucht werden müssen 😉


Das Darknet wird manchmal auch als Deepweb bezeichnet und umfasst einen nicht öffentlich zugänglichen Teil des Internets. Während man normalerweise jede Website mit einem handelsüblichen Browser besuchen kann, sind Darknet Adressen nur durch spezielle Verschlüsselungssoftware erreichbar. Am populärsten hierbei ist der „TOR-Browser“. Dieser garantiert anonymes Surfen. Ohne diesen könnte man im Deepweb nicht einmal Hasch bestellen, geschweige denn geliefert oder auch nur eine einzige Internetseite angezeigt bekommen. Denn der bloße Erwerb im Darknetshop ist das eine. Das Hasch auch wirklich nach Hause geschickt zu bekommen das andere. Leider treiben sich nämlich nicht wenige Betrüger im Darknet herum und zocken ahnungslose Käufer gnadenlos ab.

Wie also könnte man einen seriösen Shop zum Hasch bestellen im Darknet ausfindig machen? Die allermeisten bestellen Drogen über sog. „Marketplaces“. Das sind verkürzt ausgedrückt Online-Schwarzmärkte wie Amazon. Auf solchen Drogenportalen wird wirklich JEDE andere nicht legale Droge zum Kauf angeboten. Die beiden folgende Screenshots zeigen dies beispielhaft auf:

screenshot cannabis im darknet kaufen
Screenshot aus dem Darknet des ehemaligen "Dream Market" bzw. "Hansa Market" mit Haschisch und Cannabis-Verkaufsangeboten diverser Händler (man beachte die 500g echten Schwarzen Afghanen für nur 2350 Euro – recht günstig wenn wirklich ungestreckt)
hasch bestellen im darknet
Screenshot aus dem Darknet eines anderen ehemaligen Schwarzmarktes – ein reichhaltiges Haschangebot verschiedener Sorten

Auf derartigen Darknetportalen verfügen die Drogenverkäufer wie bei Amazon über umfassende Kundenbewertungsprofile. Bei jemandem mit einigen hundert positiven Bewertungen lässt sich sehr wahrscheinlich ohne betrügerische Hintergedanken Hasch bestellen. Doch selbst hier muss man aufpassen: Immer wieder kommt es vor, dass vermeintlich vertrauenswürdige Onlinedealer von heute auf morgen von der Bildfläche verschwinden. Dies handhaben manchmal sogar die Betreiber solcher Drogenportale auf die gleiche Weise. Dann spricht man in der Szene von einem „Exit-Scam“. Neben der Ungewissheit vom Umgang des Dealers mit euren Kundendaten kommt also diese Gefahr hinzu. Überdies wurden bislang immer alle Schwarzmarktportale früher oder später von der Polizei übernommen – wenn die Admins nicht mit dem Exitscam zuvor samt dem Geld der Benutzer heimlich untergetaucht sind.

gepresste hasch platten
Solche Haschischplatten ab 100g bis mehrere Kilo gibt es im Darknet extrem günstig zu bestellen in relativ hoher Reinheit (weil kaum streckende Zwischenhändler in der kurzen Lieferkette beteiligt sind)

Gut, nun wissen wir also, welche Gefahren beim Drogen Bestellen im Darknet lauern und dass man besser über ein bekanntes Portal seine Drogen kaufen sollte. Welche solcher Darknet Adressen gibt es denn jetzt? Welche Online Drogenshops aus dem Deepweb sind zu empfehlen was das Bestellen von Haschisch und Marihuana anbelangt? Aufgrund der fluktuierenden Situation (ständig verschwinden und kommen neue Drogenmärkte) kann eine aktuelle Liste von Darknet Drogenseiten zum Hasch bestellen nur mit viel Aufwand angefertigt werden. Wir haben uns jedoch im Artikel „Drogen kaufen“ unter dem Abschnitt „Drogen online kaufen“ diese Mühe gemacht.

Warum sind Drogen wie Haschisch im Darknet so günstig zu bestellen?

Der Grund für die günstigen Drogen-Preise im Darknet liegen klar auf der Hand: Wie im Online-Handel üblich, fallen die Zwischenhändler weg, die ihrerseits Preisaufschläge kalkulieren und das Produkt teurer machen. Durch das Internet können aber oft fast direkt Käufer und Produzent in Kontakt ohne Umwege treten. Daher sind Waren aus dem Netz immer billiger als im stationären Handel. So also auch bei Drogen wie Haschisch oder Marihuana. Grower können so direkt ihre Cannabiserzeugnisse verkaufen oder Chemielaboranten ihr Amphetamin oder Speed-Paste.Aber auch Großhändler können durch gute Verbindungen direkt an den Endkunden abgeben, sodass die Lieferkette sehr viel kürzer als normal ausfällt und dadurch der Kuchen nicht viel aufgeteilt werden muss. Zwischendealer strecken ja oft ihre Ware um solche Kosten zu decken. Hier aber fallen viele dieser Zwischenhändler weg und so hat man im Darknet durchschnittlich bessere Qualität der Drogen mit mehr Reinheit bei geringerem Preis.

Aus offensichtlichen Gründen möchten wir keine direkte Anleitung zum Hasch Kaufen im Darknet niederschreiben. Grob skizziert läuft das Online Drogen Kaufen via Darknet jedoch immer wie folgt ab:

  1. TOR-Browser herunterladen und installieren.
  2. Seriöses Portal finden und anmelden.
  3. Nach Hasch suchen und Angebote vergleichen. Verkäufer mit gutem Feedback auswählen.
  4. Haschisch kaufen.
  5. Mit Bitcoins bezahlen (die man vorher natürlich erst einmal anderswo im Internet sich kaufen muss).
  6. Das bestellte Produkt anliefern lassen (wahlweise Eigenadresse oder Packstation).

Echtes Haschisch oder Weed im normalen Internet-Shop bestellen?

ACHTUNG: Wo man niemals Hasch kaufen sollte, sind die fast immer betrügerischen Online Drogenshops aus dem normalen Internet. Also alle angeblichen Weedshops, die man per Google findet, sind zu meiden! Etwa „kushweed.org“ ist so ein Fakeshop. Nicht nur wäre das Weed bestellen dort sehr unsicher (nicht umsonst spielt es sich ja im Darknet ab). Sondern fast alle zu findenden „Hasch Shops“ sind nichts als reine Abzocke! Eigentlich unverständlich, wie man ohne Recherche als Konsument vor dem Kaufen dort bestellen würde. Aber zahlreiche Berichte von Geschädigten zeigen leider, dass es einige offenbar tun. Die Erfahrung zeigt auch, dass selbst funktionierende Shops von der Polizei gebusted werden und sie oft dann die Kundendaten gleich inklusive haben.

Übrigens kann man im Darknet auch Haschischöl bzw. Haschöl kaufen (Cannabisöl, THC-Öl, Rick Simpson Öl und andere Namen). Dieses ist das mit Abstand potenteste Cannabiserzeugnis überhaupt. Im Blogbeitrag „Hasch herstellen“ zeigen wir überdies, wie man in es mehreren Verfahren und Methoden selbst herstellt.

Hasch kaufen beim Straßendealer

Wenn es ganz schnell gehen muss, kann man auch beim Dealer von der Straße spontan Hasch kaufen. In jeder größeren Stadt existieren hierzu verschiedene bekannte Orte. Allerdings ist dieses Dope ausnahmslos von entweder minderer Qualität oder wie in den meisten Fällen gnadenlos gestreckt. Teils sogar mit giftigen Streckmitteln.

haschisch und marihuana sorten
Quasi sämtliches Hasch, das man beim Dealer kauft, enthält diverse Streckstoffe und ist nie rein (und daher oft auch so billig)

Wie findet man aber nun solche Orte zum Hasch kaufen? Als Einheimischer kennt man sie meistens. Ansonsten braucht man nur einen Blick in die Zeitungen zu werfen beziehungsweise Google zu bemühen. Da die meisten Lokalmedien (aber auch große Blätter wie Spiegel und FAZ usw.) regelmäßig über die einschlägigen Drogenumschlagplätze berichten, findet man diese Texte auch per Suchmaschine. Dazu tippt man einfach nur den Namen der Stadt in die Suchmaschine (am besten bei Googlenews, das nur offizielle Nachrichten durchsucht) und dazu die Begriffe „Drogen kaufen“ oder „Drogenumschlagsplatz“ bzw. „Drogenszene“. Schon bekommt man Zeitungsmeldungen angezeigt, die einem genau mitteilen, wonach man sucht.

Ist man also zu Besuch in sagen wir Mannheim und man möchte dort Hasch kaufen, so geben wir in die Suchzeile ein: „Drogen kaufen Mannheim“. Schon der erste Zeitungsartikel enthält die Antwort ohne überhaupt draufklicken zu müssen: „Auf der Neckarwiese würden "am helllichten Tag" Drogen verkauft“ (Quelle). Allem Anschein nach kann man also in Mannheim auf der Neckarwiese Haschisch kaufen. Und so lässt sich mit jeder halbwegs größeren Stadt der Welt verfahren! Sehr praktisch, falls man mal im Urlaub in einer unbekannten Stadt vor Ort sich den Abend versüßen möchte.

Banner Iboga kaufen zur seelischen Heilung

Wenn man stattdessen konkret nach dem Suchbegriff „Hasch kaufen“ in Zusammenhang mit einer beliebten Stadt sucht, erhält man nur selten Treffer. Aber probieren wir dies doch einmal testweise. Dafür nehmen wir die zufällig ausgewählte Stadt Kiel. Geben wir also „Hasch kaufen Kiel“ bei Google ein. Kurioserweise wird uns gleich ein Vorschlag angezeigt. Das werden also schon einige vor uns probiert haben. Erwartungsgemäß findet sich nichts Brauchbares auf den ersten Blick. Lediglich in Kiel Gaarden soll es wohl Betäubungsmittel geben. Aber keine genaue Ortsbezeichnung. Bei größeren Städten wird man dagegen viel schneller fündig.

Hasch kaufen in Berlin

hier wurde jemand erwischt beim haschisch kaufen bzw verkaufen
Von einem Hasch-Dealer beschlagnahmte Ware und Einnahmen

Wer in Berlin Hasch oder Cannabis kaufen will, der kennt einige Plätze dafür sicherlich aus der medialen Berichterstattung. Es geht aber soweit, dass die BZ (eine bekannte Zeitung) sogar eine Karte mit Orten zum Drogen Kaufen in Berlin anfertigte (siehe Link).Folgende Gegenden eignen sich laut Medienberichten zum Haschisch kaufen in der Hauptstadt:

  • Natürlich der Görlitzer Park – berühmt und berüchtigt aus Funk und Fernsehen
  • Hasenheide (hier kann man vor allem bei Afrikanern Weed kaufen)
  • Kottbuser Tor (U-Bahn-Station, hier kann man vor allem harte Drogen wie Kokain, Heroin, Crystal Meths und neben anderen auch Amphetamin kaufen)
  • Am S-Bahnhof Warschauer Straße vor dem Party-Areal (hier kann man insbesondere Partydrogen wie MDMA kaufen oder Ecstasy Pillen)
  • Kleiner Tiergarten in Mitte (direkt oben am Eingang zum U-Bahnhof Turmstraße sollen die Dealer laut Medienmeldungen stehen)
  • Und viele weitere Ortschaften. Ein Blick hierzu ganz unten im Artikel „Marihuana kaufen“ schlüsselt weitere auf.

Hasch-Anekdote aus der Wissenschaft der 1930er Jahre

Zum Abschluss sei euch noch ein witziges Fundstück nicht vorenthalten. Dieses gibt Einblick über das extrem einseitige Negativbild gegenüber Haschisch (potentes Cannabis gab es damals quasi noch nicht, weil die potenten Sorten erst alle viel später gezüchtet wurden und ein ordentlicher THC-Rausch nur durch Hasch möglich war). Auch regt es doch zum Schmunzeln an, allein aufgrund des verwendeten Vokabulars ("Rauchwut", "Gifthunger").

Die Arbeit mit dem Titel "Zur Klinik der Haschischpsychosen. (Nach Studien in Griechenland.)" eines M. G. Stringaris vom 4. Juli 1933 aus Heidelberg äußert sich über den Zustand von Hasch-Abhängigen wie folgt:

Die Leistungsfähigkeit im Berufe bleibt bei einigen von ihnen erhalten, ist aber gewöhnlich durch ihre Ruhelosigkeit, Reizbarkeit und Neigung zu Gewaltakten gestört~. Wenn diese Rauchwut nach einer Reihe von Tagen nachläßt, dann kehrt der Raucher allmählich in seine gewöhnliche seelische Lage zurück. Der ganze Zustand ist grundsätzlich nichts anderes als ein protrahierter Rausch infolge unmittelbarer Wirkung des Mittels. Ähnliche Zustände sind bei anderen Genußgiften nicht bekannt. Die dipsomanen Anfälle der periodischen Alkoholiker erinnern im äußeren Verlauf etwas daran. Beim Haschisch scheint aber die Periodizität zu fehlen, ebenso die in der freien Zeit vorhandene vollkommene Abstinenz und Nüchternheit. Hier dagegen tritt die Rauchwut während des chronischen Mißbrauchs aus äußeren Anläßen auf, z. B. wenn die Leute mehr Haschisch kaufen können oder überhaupt mehr Gelegenheit zum Rauchen finden. Oder innere Anläße werden wirksam: Endogene Schwankungen oder ein Gifthunger, der vielleicht durch das Mittel selbst erzeugt wird.

Wenn man diese extrem negative Betrachtung mit heute vergleicht, so hat sich bei manchem "Wissenschaftler" gar nicht viel verändert… (Stichwort "Turbo-Cannabis so stark wie LSD" – LOL)

Haschisch selber herstellen – nichts leichter als das!

Es ist ein falscher Mythos, dass man angeblich kein Haschisch selbst herstellen könnte, ohne vorher Hanf angebaut zu haben. Natürlich ist das der klassische Weg – aber jeder mit Cannabisblüten kann sich Hasch zuhause selber machen!

Die einfachste Möglichkeit dafür besteht in Form eines Grinders (also Weedmühle), die beim Zerkleinern des Ganjas automatisch das Harz (den Skuff, die Pollen)durch ein eingebautes Sieb fallen lässt. Nach einiger Zeit hat sich auf diese Weise das Skuffpulver unten im Herb angesammelt. Dieses ist meist hoch konzentriert an THC. Nun muss man es nur noch zu Hasch kneten mit den Fingern.

Hier Sieb-Grinder günstig online kaufen (€8,29 bei Amazon)

Alle 5 Methoden der Haschherstellung in unserem umfangreichen Artikel dazu:

Hasch herstellen & selber machen: Alle 5 Methoden mit ausführlicher Bilder-Anleitung

Weiterführende Links

Wissenschaftliche Artikel:

Externe Links:

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann teile ihn!