Vor einer Weile berichtete der “Zauberpilzblog” über die Möglichkeit, mit dem Rauchen aufhören zu können mittels Magic Mushrooms. Dazu wurde sogar eine kleine Studie durchgeführt, die zu dem Ergebnis kam, dass 70 bis 80 Prozent der Nikotin-Süchtigen unter Zuhilfenahme des Zauberpilz Wirkstoffes Psilocybin tatsächlich mit dem Rauchen aufhören konnten – eine sensationelle Erfolgsquote! Laut Dr. Johnson
Beitrag anzeigen

Der wohl gefährlichste Giftpilz Deutschlands ist der allgemein bekannte Knollenblätterpilz, nur allzu oft wird er  aufgrund einer gewissen Ähnlichkeit mit den delikaten Champignons verwechselt. Dabei kann das Essen des Knollenblätterpilz unumwunden tödlich enden, selbst ins Krankenhaus eingelieferte Patienten können nicht immer vor dem Tod bewahrt werden! Tragischerweise erging es so nun auch gleich mehreren Flüchtlingen
Beitrag anzeigen

Ein neues Gleitgel mit dem Cannabis Wirkstoff THC soll Frauen nicht nur leichter zum Orgasmus verhelfen, sondern den sexuellen Höhepunkt beim Lustspiel auf ganze 15 Minuten Länge steigern! Das Geheimnis des Gels mit Namen „foria“ basiert laut Hersteller auf der entspannenden Wirkung des THCs, ist aber in Europa wegen der Gesetzeslage noch nicht erhältlich –
Beitrag anzeigen

Erst kürzlich berichtete dieser Blog über den neuen Trend innerhalb der Profi-Gamer Szene, mittels ADHS-Medikamenten zwecks Steigerung der Konzentration und Reaktionszeit zu dopen. Jetzt sorgte ein anderer Fall von eventuellem „Doping“ für kleines Aufsehen beim Bundesligisten Hertha BSC Berlin. Während eines Trainings kifften Fans des Verein in unmittelbarer Nähe zum Torhüter Thomas Kraft, welcher daraufhin
Beitrag anzeigen

Wo es um viel Geld geht, da wird auch gedopt. Was wir vom Radsport längst gewohnt sind und auch bei Olympioniken regelmäßig hören, hat längst Einzug in die entlegensten Sportarten gehalten – von denen man es wohl nie erwarten würde! Oder wer würde schon beim Golfen davon ausgehen, dass die Profis Drogentests auf Dopingmittel absolvieren
Beitrag anzeigen

Ein unglaublich tiefer Schock ereilte mich soeben! Ich scannte die News diverser Nachrichtenmagazine hinsichtlich neuer Berichterstattung über Zauberpilze, Magic Mushrooms, magische Pilze, psychoaktive Trüffel und wie sie nicht alle heißen – und stieß auf einen wahrlich Angst und Schrecken verbreitenden Artikel der „Welt“: Niederlande wollen “Zauberpilze” verbieten  Der Artikel beginnt mit der üblichen Skandalisierung dieser
Beitrag anzeigen

Sie sind ungewaschen, stinken, haben lange Haare, denken langsam, reden langsam, sind faul und zu nichts zu gebrauchen – so sieht wohl das allgemeine Klischeebild aus, wenn sich der Durchschnittsbürger einen „typischen Kiffer“ vorstellen soll. Wir Konsumenten wissen es natürlich besser, doch die Illegalität von Cannabis verbietet es uns, sich als gestandener Akademiker oder erfolgreicher
Beitrag anzeigen

Magic Mushrooms Social Clubs sind quasi das Pendant zu den Cannabis Social Clubs, welche es legal bspw. in Spanien, Belgien und Holland gibt. Die Magic Mushrooms Social Clubs offerieren hierbei die ähnlichen Vorteile wie es auch Cannabis Social Clubs tun, nur dass sie sich nicht auf die botanische, sondern auf die mykologische Kultur der Zauberpilze
Beitrag anzeigen

Zwei aktuelle Beispiele für die anhaltend absurden Cannabisgesetze und ein Beispiel für anhaltend absurde Sensationsberichterstattung darüber. Zugegeben, wir finden schon seit einigen Jahren den Trend vor, dass die Gesellschaft wie auch die Medien wohlwollender und teils pro Cannabis argumentieren. Leider ziehen da aber nicht alle Medien mit, insbesondere wenn es um das Abgreifen einer “Skandal”-Story geht: Ist das nicht
Beitrag anzeigen

Reisebericht über Haschisch und Hanfpflanzen in Marokko, genauer dem berühmten Rif-Gebirge. Von Rabat kommend durchquerten wir große Korkeichenwälder, die ca aller 8 Jahre beerntet werden. Unter diesen Eichen wachsen Trüffel (nein, keine Zaubertrüffel ;)), die (nur) im Februar von Hunden aufgespürt werden und entlang der Straße angeboten werden. Da ca 200 km zu überwinden waren,
Beitrag anzeigen

Dr. Christian Rätsch zählt wohl zu den bekanntesten Drogen-Experten Deutschlands. Der Ethnologe und Bewusstseinsforscher schrieb mit seinem fast 1000 Seiten umfassenden Werk „Die Enzyklopädie der psychoaktiven Pflanzen“ einen Klassiker über nahezu alle bekannten Drogenpflanzen, die er auch fast alle schon einmal selbst ausprobiert hat und damit aus erster Hand berichten kann. Der mittlerweile 60jährige hält
Beitrag anzeigen

Absurd, absurder, Deutschland: Die Rechtsprechung und der Behördenirrsinn in unserem Land sind immer wieder für einen Lacher gut – diesmal allerdings für einen sehr traurigen. Denn wie schon beim Drogenhandel müssen auch Cannabisanbauer auf ihre lukrativen Gärtnereien Steuern nachzahlen, sobald sie erwischt werden! Was völlig absurd klingt, ist leider bittere Realität und in Berlin bspw.
Beitrag anzeigen

Unfassbar, was hier wieder für ein Brimborium veranstaltet wird, welch Ressourcenverschwendung materieller und personeller Art stattfindet – weil man in dem Naturschutzgebiet “Wüster Forst” Anfang September 2014 eine Outdoor-Cannabisplantage entdeckt hat, wendet sich nun die Polizei und Staatsanwaltschaft mit dem Bild eines Verdächtigen an die Öffentlichkeit. Wie das Bild allerdings entstanden ist, bleibt ungewiss –
Beitrag anzeigen

Ein Aktivisten-Ehepaar will per Crowdfunding 1 Million Dollar sammeln, um so die medizinische Forschung zur therapeutischen Verwendung von MDMA (der Ecstasy-Wirkstoff) und Psilocybin (der Wirkstoff in Magic Mushrooms) zu finanzieren. Während sie Neurowissenschaftlerin ist, ist ihr Ehemann Psychologe und hat bisher gute Erfahrungen in der Behandlung von Depressionen mit Psychedelika gemacht – erst kürzlich lieferte ja
Beitrag anzeigen

Im Zuge einer Dienstreise nach Abu Dhabi trafen die beiden wirtschaftspolitischen Sprecher ihrer jeweiligen Bundestagsfraktion der CDU Joachim Pfeiffer und der Grünen Dieter Janecek zusammen. Schnell war klar, dass man sich gut verstehe und selbst in der Legalisierungsfrage von Cannabis auf einer Linie befinde! Obwohl ein schwarz-grünes Bündnis auf Bundesebene für die Menschen katastrophal wäre und
Beitrag anzeigen