Ritalin

nootropika-hirndoping-modafinil

Nootropika (="Gehirndoping" auch umgangssprachlich genannt) sind definitiv nichts Neues, aber sie werden in unserer Gesellschaft immer häufiger eingesetzt. Einfach ausgedrückt, sind Nootropika Medikamente (hier vor allem Modafinil oder auch das Amphetamin Ritalin), Nahrungsergänzungsmittel und andere Substanzen, die die kognitive Funktion verbessern können. Insbesondere im Hinblick auf exekutive Funktionen, Gedächtnis, Kreativität oder Motivation. Sie sind also
Beitrag anzeigen

Wo es um viel Geld geht, da wird auch gedopt. Was wir vom Radsport längst gewohnt sind und auch bei Olympioniken regelmäßig hören, hat längst Einzug in die entlegensten Sportarten gehalten – von denen man es wohl nie erwarten würde! Oder wer würde schon beim Golfen davon ausgehen, dass die Profis Drogentests auf Dopingmittel absolvieren
Beitrag anzeigen

Im Alter von nur 7 Jahren wurden 2009 bei dem kleinen Mädchen Mykayla Comstock aus dem US-Bundesstaat Oregon Blutkrebs diagnostiziert, genauer die aggressive Variante "Akute Lymphatische Leukämie" (ALL). Sofort begannen die Eltern mit der Chemotherapie, verabreichten im gleichen Atemzug aber auch medizinische Cannabisarznei an die Kleine – was in Oregon nämlich gesetzlich erlaubt ist. Ganze 52 Kinder
Beitrag anzeigen