Trichocereus peruvianus

Frisch geschnittener San Pedro Meskalinkaktus auf der Waage

Die Dosierung, Zubereitung und der Konsum der halluzinogenen Meskalin-Kakteen San Pedro (Trichocereus pachanoi), Peyote (Lophophora williamsii), Trichocereus peruvianus, Trichocereus bridgesii und anderen Arten erklärt dieser Artikel anhand eigener Erfahrungen, Bilder und wissenschaftlichen Quellen (Dr. Rätsch et al.). >> Wer Meskalin-Kakteen günstig und seriös in Rauschqualität kaufen will, der schaut am besten hier in unserem Preisvergleichs-Artikel
Beitrag anzeigen

Trichocereus peruvianus meskalin kaktus abgeschnitten

Hier diesen stärksten aller Rauschkakteen kaufen! Der Meskalin Kaktus mit dem deutschen Namen Peruanischer Stangenkaktus oder lateinisch Echinopsis Peruviana (auch Trichocereus Peruvianus) gilt nämlich als der stärkste Meskalinkaktus der Welt und ist dazu noch völlig legal. Mit einem Wirkstoffgehalt von 6 bis unglaublichen 20 Prozent Meskalin übertrifft er selbst den Peyote Kaktus um ein Vielfaches. Daher wird das
Beitrag anzeigen